Angelmontage für die Aal und Grundrute

  • Die mittlere Stationärrolle wird an der Rute montiert
  • Den einwandfreien Sitz und sicheren Halt der Rolle an der Rute prüfen.
  • Den Schnurfangbügel der Rolle öffnen.
  • Von der Rolle ausgehend, die Schnur durch sämtliche Schnurlaufringe der Rute ziehen.
  • Laufblei auf die Hauptschnur schieben – auf reibungslosen Lauf achten.
  • Perle auffädeln.
  • Stopper montieren.
  • Den mittleren Wirbel mit Hilfe eines halben, gekonterten Blutknotens befestigen.
  • Knoten auf richtigen Sitz und durch Zugprobe prüfen.
  • Stopper vor den Knoten schieben.
  • Vorfach mit Haken der Größe 2 bis 8 in den offenen Karabiner des Wirbels einhängen.
  • Karabiner des Wirbels schließen.
  • Die Stärke des Vorfaches darf auf keinen Fall die der Hauptschnur übertreffen.
  • Die Knoten des Vorfaches durch Zugprobe prüfen.
  • Schnurfangbügel der Rolle schließen.
  • Bremse der Stationärrolle einstellen.
  • Folgendes Zubehör mitführen:
    • Unterfangkescher
    • Meßgerät
    • Betäubungsgerät
    • Messer
    • Hakenlöser oder Hakenlösezange
aal-grundrute

Wann findest du den Weg zum Angelsport?